Direkt zum Artikelanfang
Magazin für MP3-Musik & Netzkultur
zeitraffer

Fünf eigenwillige Zeitraffer-HD-Videos

HD-Video-Bilderflut | Video-Portale, hochwertige Kameras  und HD-Cams bescheren uns täglich neue wunderbare Kurzfilme und Experimente. Besonders Zeitrafferfilme in denen an uns innerhalb von Sekunden tausende Bilder vorbeifliegen, erfreuen sich bei Hobbyfilmemachern äußerster Beliebtheit. mo. hat für Euch mal aus dem…

HD-Video-Bilderflut | Video-Portale, hochwertige Kameras  und HD-Cams bescheren uns täglich neue wunderbare Kurzfilme und Experimente. Besonders Zeitrafferfilme in denen an uns innerhalb von Sekunden tausende Bilder vorbeifliegen, erfreuen sich bei Hobbyfilmemachern äußerster Beliebtheit. mo. hat für Euch mal aus dem HD-Video-Kanal von Vimeo fünf Schätzchen ausgegraben. Macht Euch bereit für mehr als 32.000 Bilder in schlappen 623 Sekunden.

 

HD Video: "One year in 40 seconds"

Wie relativ das Phänomen Zeit ist, zeigt dieser 40-sekündige Minifilm von Eirik Solheim. Ein Jahr lang fotografierte er den gleichen Ort. Eine wunderbare Arbeit die Eirik Solheim auch auf seiner Website dokumentiert.

HD-Version von "One year in 40 seconds" auf Vimeo

HD Video: Eclectic 2.0: Earth, Water, Sky

In diesem Zeitraffer-Video, auch "time lapse experiment" genannt, näht 25.000 Fotografien liebevoll zusammen, die er über mehrere Monate aufgenommen hat. Das HD-Video vermittelt schöne Eindrücke aus der Natur.

HD-Version von "Eclectic 2.0: Earth, Water, Sky" auf Vimeo

HD Video: "Studio Photoshoot for David Bintley's Sylvia"

Wo, wenn  nicht auf einem strunznormalen Fotoset, ist es einfacher eine Kamera für ein Zeitrafferexperiment aufzustellen. Die Hektik und der schnelle Ablauf eines Fotoshootings zeigt amüsant, wie albern eigentlich so ein Shooting ist. Während zu Anfang nur einzelne Schauspieler fotografiert werden, "kulminiert" der Video-Clip am Ende in einer Gruppenaufnahme.

HD-Version von "Studio Photoshoot for David Bintley's Sylvia" auf Vimeo

 

 

Über den Autor

Phlow-Autor mo. Dieser Artikel wurde am 13.Januar 2009 von mo.. mo. ist Journalist, Buchautor und Webdesigner. Neben dem deutschen Phlow-Magazin betreut er auch die englische Edition unter Phlow-Magazine.com. Der Musikliebhaber lebt und liebt (in) Köln. Weitere Artikel von .

3 Kommentare zu »Fünf eigenwillige Zeitraffer-HD-Videos«

  1. die links bei video eins gehen leider ins leere.
    das einzugsvideo find ich nicht so pralle, der rest - vor allem "london" - sind schon sehr schick.

    dirk schreibt am

  2. hey dirk, danke, habe die linkfehler behoben :) auch wenn das erste video nicht ganz so kunstvoll rüberkommt, finde ich besonders die fleissarbeit dahinter bewundernswert und natürlich auch den effekt ein jahr in nur 40 sekunden zu erleben. aber ist natürlich alles geschmackssache.

    mo. schreibt am

  3. Pingback: m_Blog » [Vimeo-Perlen] Time Lapse::.