TiddlyWiki: Unkompliziertes Wiki für den USB-Stick

Rubrik » Web Design Technik

tiddlywiki.jpgManchmal sind kleine Dinge ganz groß. Zum Beispiel das Wiki für den USB-Stick namens Tiddlywiki. Das wuchs uns im letzten Jahr immer mehr ans Herz. Denn TiddlyWiki ist ein vollwertiges Wiki Weblog Redaktionssystem, dass aus einer einzigen HTML-Webseite besteht. Diese basiert auf jede Menge Javascript, die das gesamte CMS steuert und neue Daten verwaltet, taggt, ordnet und natürlich abspeichert.

Text: mo.

Wozu eignet sich das Open Source-Wiki? Hm, da gibt es vielfältige Möglichkeiten. Allen voran natürlich als stylishe Webseite für eigene kleine Projekt-Webseiten. Einfach das TiddlyWiki im Browser starten, Änderungen vornehmen und die aktualisierte Website via FTP hochladen. Dank der immer weiter wachsenden Community gibt es natürlich auch schon Versionen, die sich selbstständig auf dem eigenen Webspace abspeichern, aber da müsst Ihr mal selbst rumprobieren und suchen.

Eine weitere Variante für die Verwendung bildet die Präsentation auf einem Panel. Da TiddlyWiki im Browser funktioniert, navigiert man einfach bei der Präsentation mit dem Bworser im Vollbild-Modus. Hilfreich ist dabei die Tatsache, dass man Flash-Anwendungen, externe Links und verlinkte Daten schnel und einfach aufrufen kann. Selbstverständlich lässt sich das Aussehen von TiddlyWiki über Stylesheets optisch gestalten und den eigenen Wünschen anpassen. Last not least kann man nach dem Vortrag die Präsentation einfach im Web zugänglich machen, indem man das TiddlyWiki hochlädt. Im Originalzustand ist die TiddlyWiki-Website derzeit ca. 170kb schwer.

Ich selbst, nutze das TiddlyWiki als Notizzettel während ich durch das Web surfe. Daten und interessante Links stapel ich hier zwischen. Das Wiki rufe ich dabei unkompliziert wie alle anderen Websites über einen Klick in meiner Navigationsleiste auf. Sollte ich aus Versehen noch nicht zwischegespeichert haben, erinnert mich auch das putzige und smarte Wiki daran. Toll, ne :)

Einziger Nachteil von TiddlyWiki ist, dass es bei ausgeschaltetem Javascript schlicht nicht funktioniert.

Links

Website: www.tiddlywiki.com

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

ajax ist das eher nicht. da fehlt der server dazu für die asynchrone datenverarbeitung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ajax_%28Programmierung%29

anyway, technik tritt in den hintergrund, wenns schick einfach und praktisch zu bedienen ist.

meint: kus am 28.08.06

hey kus! haste recht. hätte da mal besser nachgeschaut. habe diese behauptung aus dem anreisser genommen. DANKE!

meint: mo. am 29.08.06

Wo steht denn in dem Artikel, dass es sich hierbei um AJAX handeln soll?

Das es schade ist, dass es mit deaktiviertme JavaScript nicht geht ist genauso schade, dass PHP auf einem Webserver ohne PHP nicht geht *hrhrhr*

Aber wenn da so alles mit JavaScript läuft, dann frag ich mich wie sich so ein Wiki in der freien Wildbahn (www) schützt? Denn jeder kan nja auf so ein Wiki draufgehen und dann in seinem JavaScript-Debugger da mal munter in dem Wiki drin rum furwerken. Das mß ich mir mal genauer anschauen.

meint: Sven.Space am 29.08.06

@sven: ich habe die behauptung aus dem anreiser genommen. da stand das mit dem ajax-dingens drin ;)

zwar kann man die wiki-site verändern, wenn man auf ihr drauf ist, aber man kann sie nicht speichern, weil man als benutzer/besucher keinen zugriff auf den server hat. darum ist so ein tiddlywiki unzerstörbar. es kann nur derjenige auf dem server abspeichern, der einen ftp-zugang hat. aber am besten einfach mal ausprobieren :)

meint: mo. am 29.08.06

ein host für tiddly wikkis:
http://tiddlyspot.com/

meint: swen am 30.08.06

Na, das nenn ich mal ne abgefahrene Idee! Sollte ich doch mal ausprobieren das Dingen.
Danke für den Tipp!

meint: elliptic am 31.08.06

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign