Delivery: 3D-Kurzfilm mit subtilem Tiefgang

Rubrik » Video Clip Film Kritik

delivery_1.jpgIch mag Kurzfilme. Vor allem deshalb, weil Kurzfilme meist eine kleine Geschichte zu erzählen haben und zu erzählendes komprimieren. Oft erscheinen mir deshalb Kurzfilme wie Fabeln mit einer kleinen Botschaft. Auch der 100MB schwere 3D-Film "Delivery" hat so eine Botschaft. Eine gute Art das Abendprogramm einzuläuten.

Text: mo.

Ca. 8 Minuten ist der vollkommen in 3D gerenderte Kurzfilm Delivery von Till Nowak lang. Außer der Musik, die aus der Feder der Gebrüder Hornschuh entstammt, hat Till Nowak sämtliche Arbeit selbst gemacht. Und das muss einiges an Arbeit gewesen sein. Denn der futuristische Film wartet mit vielen liebevollen Details auf.

Vom Design des Transportschiffes bis hin zur Inneneinrichtung der Wohnung des Protagonisten - alles wurde mit Fleiss und einem Auge für die Kleinigkeiten gestaltet. Von der Spiegelung im Glastisch bis hin zur leicht rissigen Textur des Plastiksofas, von der Stadt, die von "Metropolis" und "Das fünfte Element" inspiriert worden zu sein scheint bis hin zur Blume... Für mich ist da schon erstaunlich, was heutzutage ein Animationskünstler allein reissen kann. Ich will gar nicht wissen, wieviel Stunden und Tage in dem Film stecken.

delivery_3.jpg

Aber auch die atmosphärische und streicherlastige Musik verdichtet um einiges die kleine Geschichte, um eine schönere Zukunft. Sie unterstreicht das düstere Szenario und lässt die Stadt erst richtig bedrohlich und dreckig wirken. Schön wie sich dann am Ende alles in die Höhe schraubt und den Zuschauer mit einem erhabenen Gefühl zurücklässt.

delivery_2.jpg

Alle Interessierten, sollten sich auch unbedingt die PDF-Dokumente anschauen, die die Arbeit an dem Film gut dokumentieren und sich ein paar Beispiele herausgegriffen haben.

Links

http://www.delivery.framebox.de
Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

*durchatmet* wunderbar. danke für den link

meint: Martin am 14.03.05

der film ist wirklich gut.
leider schauderte es mich als ich die musik hörte.
für mich etwas zuviel des bombastes.
manchmal ist weniger mehr.

meint: bussibaer am 15.03.05

Der Film ist klasse. Sollte jeder schauen!

meint: murphy am 17.03.05

Hallo habe den Film nur mit einer sehr kleinen Auflösung gefunden! Wo kann ich dieses 100MB File herunterladen!

Toller Film!

meint: räfns am 21.01.06

Der Film ist echt klasse.. hab auch leider nur die kleine 32MB Version gesehen.. würde mich auf eine größere 1024*768 Version freuen..weiß jmd. woher ich die bekommen kann??
Danke

meint: Mike am 08.04.06

den Film gibts als Download bei der Kurzfilmagentur

meint: pete am 28.10.07

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign