Illstylez: Verstehen Sie Spaß?!?

Rubrik » Netzkultur Spielerei

hitlercsd.jpgIllstylez gefällig? Phlow rockt die Schädeldecke via Retarded-Content-Einspritzdüse. Wir kitzeln Deinen Schinken, streuen Dir geraspelte Lakritze in die Ohren und reichen eine Crackpfeife voller Wahnsinn.

Anal Sex The Smart Choice For Your Future

Fangen wir mit einer satirischen Heroin-Spritze aus Amerika an. Wir wissen alle um die Prüde Anmut und Sprödheit vieler puritanischer Amerikaner. Warum ficken, wenn man doch lieber richtig schiesst als nur zu spritzen. Zur Zeit gibt es ja auch diesen hippen Trend "Ich-Bin-Stolz-Auf-Meine-Jungfräulichkeit". Ob Jungs oder Mädels, die Amis propagieren "No Sex Until Marriage". Dazu gibt es auch die informative Seite: www.technicalvirgin.com.

In wunderbaren Clips wird Euch erklärt, was das richtige für die Zukunft eines Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist. Findet selbst raus, ob es Ernst gemeint ist oder nicht: Clip 1 und Clip 2.

screamklein.jpgRead My Lips
Großartige Kopfverrenkungen und pures Koks für die Synapsen sind auch immer wieder die Clips von "Read My Lips". Subversiv und mit delikatem Humor wird Euch gezeigt, wie man anderen ein wenig Nonsens zwischen die Zähne schiebt. Film ab für "Bush & Blair und "Adolf".


notebook_klein.jpg
Apple - Wenn Ergonomie und Egomanie nahe beieinanderliegen

Kollege Schumacher kommentierte das neueste Apple-Produkt wie folgt:

"Wie immer schwer Scheff, die Leute ums Äpfelchen.

Die User schweben fortwährend auf Wolke sieben, weil es den Programmierern und Designern stets gelingt, alles so schön einfach und verständlich zu halten.

Auch das hier vorgestellte Produkt ist ein Preis-verdächtiges Beispiel an Übersichtlichkeit, verantwortungsvoll ökologischer Fertigung und innovativer Gestaltung. Würde mich nicht wundern, wenn Apple damit auch in Sachen Vertrieb neue Wege einschlägt und z.B. ein Joint Venture mit einem namhaften Pizza-Bringdienst eintütet.

Baff ob soviel schlichter Genialität."

erdbeere.jpgZwischen Psychose und Picasso

Noch bildhafteren Irrsinn findet ihr unter www.humandescent.com für Eure Wände. Kraftvolle Kompositionen, eindeutige Farbwahl und das richtige Gespür für den Kopierstempel beweist der Künstler in seinen surrealistischen Arbeiten. Bei so viel visueller Stimulanz, rubbelt man sich verblüfft die Netzhaut, schaut nochmal und fängt an zu weinen bar der exquisiten optisch-aufbereiteten Eleganz.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch Diana Trundelberg, dreifache Crack-Hexe vom Niederrhein.





Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

Re: Apple's Pizzaschachtel

Hast Dir 'ne Menge Zeit gelassen mit dem Pizzaschachtel-Posting. Gab es bei Apple zwischen 1990 und 1993. Hieß Pizzaschachtel, sah so aus, nur den Original-Pizza-Geruch hatten sie nicht hinbekommen. Vermutlich haben sie ihn deshalb nicht mehr gebaut. Jetzt heissen die Teile G4 oder G5 und riechen auch so.

Klemens

meint: Klemens am 27.06.03

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign