Expeditionen ins WWW mit Stumble Upon

Rubrik » Netzkultur Spielerei

stumbleupon.jpg Soziale Netzwerke sind eine feine Sache. Besonders dann, wenn sie einen inspirieren und man von ihnen profitiert. Für zahlreiche Überraschungen und stundenlanges Surfen eignet sich besonders Stumble Upon. Die Web-Community dreht sich um das ur-eigene Thema im Web selbst: die Websites. Mit Hilfe einer Toolbar begibt man sich per Stumble Upon auf Entdeckerreise, vernetzt sich und andere, tauscht und schreibt Kritiken über die eigenen Favoriten.

Wie Stumble Upon funktioniert

Stumble Upon gehört derzeit zu einem der erfolgreichsten Web-Projekte im Bereich Social Media bzw. Social Networks. Mit Stumble Upon "stolpert" man bei Langeweile über neue Websites und/oder bewertet Websites mit Daumen hoch oder Daumen runter. Um mit Stumble Upon durch das Internet zu surfen, benötigt man neben einem Account eine Toolbar, die sich wie andere Toolbars auch im Browser integriert. Die Toolbar, so versichert Stumble Upon, ist vollkommen frei von Spyware.

Auf Entdeckungsreise

Wie zahlreiche andere soziale Netzwerke auch, funktioniert Stumble Upon über das Abgleichen von Daten. Ganz nach dem Prinzip, wenn Du Dich das hier interessierst, dann interessierst Du Dich vielleicht auch für das da, hüpft man mit Stumble Upon auf neue Websites. Diese vorgeschlagenen Websites passen zum eigenen Interessensgebiet. Wie überall auch benötigt man dazu einen Account. Den füttert man anschließend mit seinen Lieblingsthemen und legt dann im nächsten Schritt sofort los.

Meine erste WWW-Reise, die mit einem Klick auf den Stumble Upon-Button in der Toolbar begann, dauerte eine ganze Nacht lang. Denn immer wieder stolpert man mit Stumble Upon über fantastische Webauftritte und gerade dieses Stolpern und unkontrollierte Web-Hopsen animiert einen die jeweils neu auf dem Bildschirm auftauchenden Websites zu inspizieren. Spontan darf und soll man diese dann mit Daumen Runter oder Rauf bewerten und anschliessend wieder verlassen.

Erstaunt stellt man bei solchen Reisen dann wieder einmal fest, welch großartiges Füllhorn das Internet doch ist. Die schiere Masse an qualitativ hochwertige Bildern, Texten, Videos und Daten des Netzes ist immer wieder überwältigend. Das ist definitiv besser als Fernsehen.

PS: Denk an uns!

Ach und wer jetzt neugierig geworden ist, sich einen eigenen Account zulegt, dem möchte ich gerne noch folgenden Deal vorschlagen: Wer auf Stumble Upon Phlow.net vorstellt, der bekommt von mir im Gegenzug auch ein Review für seine Website auf Stumble Upon.

Lieblings-Tags für Phlow wären: MP3, Download, Netlabels, Suche, Recherche, Promotion, Marketing, Portrait, Journalismus, Weblog.

Damit ich Bescheid bekomme, schickt Ihr mir am besten einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.

Bis dahin, es winkt der stumble-mo.

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button
Klick-Konzept - Essentielles Webdesign