Stereolab - Margerine Eclipse

Rubrik » MP3 Download Musik

stereolab.jpgEin neues Stereolab-Album steht in den Startlöchern. Während es in England schon längst erschienen ist, verlangt man von uns, dass wir darauf warten. Ich kann Euch aber verraten, dass sich das Warten diesmal wirklich lohnt. So frisch und unverkrampft klangen Stereolab zuletzt auf "Cobra and Phases Group play...".

Respekt, vorallem wenn man bedenkt dass ihnen Mary Hansens Stimme fehlt, die ja im Dezember 2002 verstarb. Stereolab live und Stereolab auf Tonträger sind ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wirkt auf der Platte alles organisiert und geordnet ist man beim Liveset schon überrascht, wie trashig das alles klingen kann. Nach dem eher einlullenden "Sound-Dust"-Album und dem "The First of the Microbe Hunters"-Minialbum haben sich Stereolab endlich wieder aus der melancholisch-ruhigen Ecke herausbewegt und sind fast wieder bei "Emperor Tomato Ketchup" angekommen. Von diesem Album war ich damals so dermaßen fasziniert, dass ich jedes Folgealbum sofort am Erscheinungstag haben mußte. Als Späteinsteiger ins Stereolab-Universum mag das mancher vielleicht nicht nachvollziehen können, aber jeder findet irgendwo irgendwann mal einen Einstieg in irgendwas.

Jeder einzelne Song auf "Margerine Eclipse" ist nahezu perfekt. Das Album gut durchhörbar und stimmungsaufhellend, wie ich lange nichts mehr gehört habe. "Margarine Melodie" habe ich mir gleich 10 Mal hintereinander angehört, obwohl es einer der eher geradlinigeren Stücke auf Stereolabs neuem Meisterwerk ist.

Dürfte ich Punkte vergeben, würden sie hierfür die Höchstwertung bekommen.

Stereolab-Konzerte gibt es leider diesmal nicht besonders viele in Deutschland und die Menschen im Süden müssen sich sogar bis nach Heidelberg begeben:

------------------------
11.3. Köln - Gebäude 9
12.3. Hamburg - Indra
14.3. Berlin - Maria
15.3. Heidelberg - Karlstorbahnhof
------------------------

Stereolab-Webseite: http://www.stereolab.co.uk/

Glaubt man Amazon.de, ist das Cover der deutschen CD seltsamerweise Rot. Was das nun wieder soll - keine Ahnung? Vielleicht auch nur wieder einer der Scherze, die man sich ausgedacht hat um Promo-CD und Original-CD unterscheiden zu können.

Stereolab - Margerine Eclipse ist in England bei Duophonic erschienen und wird Anfang März 2004 von Elektra/Warner hierzulande veröffentlicht.

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button
Klick-Konzept - Essentielles Webdesign