Jingles für einen möglichen Phlow-Podcast

Rubrik » Podcast

phlow-button.jpg Jingle-Produktion mit Reason | Derzeit bastel ich ein wenig mit Reason an Jingles und Trailern für eine mögliche Radio-Podcast-Show. Die ersten Ergebnisse klingen lustig und ein wenig martialisch. Krasse und freakige Sounds machen jedenfalls am meisten Spaß. Hier schon einmal drei Previews.

Feedback ist wie immer willkommen. Natürlich müsst Ihr beachten, dass ich kein wirklicher Jingle-Produzent bin. Die eine runtergepitchte Stimme klingt auch eher nach Gabber als sonstwas... Aber vielleicht rüttelt genau so ein Sound die Leute aus der Lethargie. Ich stelle mir gerade vor, wie so ein Jingle zwischen gemütlichem Ambient plötzlich dem Hörer den Schmutz aus den Hörgängen kratzt. Eigentlich keine Art...

...aber ein büsschen Spaß muss sein. Ach und übrigens: die Roboterstimme wurde von disrupt mit Hilfe eines Amiga-Emulators erzeugt. Vielleicht erinnert sich noch jemand an den Amiga, der im Betriebssystem integriert so ein Sprachspielzeug hatte...



Phlow-Jingle 1



Phlow-Jingle 2



Phlow-Jingle 3




Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

klingt schon recht interessant.mir gefällt der 2. jingle am besten.anteil zwischen musik und stimme (robotik) ist ausgewogen und für mich somit rund und macht dann aufs weitere aufmerksam.aufpassen würd ich mit der tonlage der roboterstimme: in dieser lage (eher tief) könnte es bei manchen lautsprechern verständlichkeitsprobleme geben.
viel spass noch am basteln.
stefan oberthaler aka keyminator

meint: stefan oberthaler am 26.02.08

Also ich weis nicht. Die runtergepitchte Stimme finde ich geht garnicht. Dafür finde ich den Introakkord und die Beats ganz nett, Sirene zu laut und Daumen hoch für Amiga-Speech (sowieso immer). Lustig, da ich gerade parallel Ambient vom Phlow-Magazine.com streame. =)

meint: 020200 am 26.02.08

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign