10 Jahre Monotonik - Phlow gratuliert

Rubrik » IDM

mtk173s.jpgWenn es ein Netlabel gibt, dass ich mit den frühen Tagen von Netaudio in Verbindung bringe, dann ist das Monotonik. Alles startete 1996 unter dem Namen Mono. Zuerst war Monotonik nur ein Netlabel für Mod-Files, also diese lustigen Modules, die Sequenzer- und Sample-Daten beinhalten. Seitdem wurden einige Sublabels hervorgebracht hat und seit 1999 mp3s zum download bereitgestellt. Wie sich herausgestellt hat ist Monotonik eines der stabilsten Satelliten im Netlabel Universum.

Text: Martin Wisniowski



Zwei Dinge gefallen mir an Monotonik ganz besonders: zum einen haben die seit Ewigkeiten ihr Webdesin nicht geändert. Zeitlosigkeit, Nostalgie? Zum anderen bewegt sich auch der Labelsound sehr konsequent auf verspielten, zuckersüßen und manchmal auch sehr experimentellen IDM. Simon Carless von Monotonik setzt sich auch massiv für die Szene ein, so ist er Mastermind und Webadmin der ersten Stunde bei archive.org für die Netlabel Abteilung.

Zur Jubiläumsveröffentlichung sagt er auf der Website:

It's hard to estimate exactly, but millions of music tracks from hundreds of Monotonik artists have been downloaded in the last ten years, and thus, we commissioned a special mix from Christopher 'Whalefish' Whaley to honor some of our favorite Mono artists and moments.

Danken könnt ihr der Monotonik-Crew indem ihr den soliden Jubiläumsmix zahlreich lädt, hört und verbreitet.

Download

Christopher Whaley - "10 Years Of Monotonik - The Mix"
Website - Download

Abspielliste

1. bliss - life on the rooftop
2. secede - seafold
3. planet boelex - paprikas from deep
4. vim! - whirlwind snooker
5. braces tower - king of rock
6. ramone - back to the oldskool
7. super science - sometimes we're happy
8. whiskas - as in cockroach
9. dreamfish - twisted riddim
10. fun tourist - ddd
11. beak - amoral mayor earwig
12. twilight - crystal rain
13. distance/lackluster - starcell u.k.
14. aleksi virta - outer edge intro
15. thug - obatem by night
16. jiva - sous l'eau au pied
17. luminfire - bananadittydub
18. esem - thinmute
19. sense - icy l tap
20. sleepy town manufacture - lain say you care
21. grandma - strawberry rhubarb oppai
22. transient - trashybin
23. idmonster - the force may be with you
Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

simon carless is god.

meint: sven swift am 21.10.06

nanana... wir müssen ja nicht gleich übertreiben. ich finde prymer ist ein noch größerer gott. oder die götter vom thinner-olymp? hört sich nach griechischer tragödie an. die hatten doch auch ne menge götter... hoffentlich konstruieren wir hier nicht eine antike fallhöhe.

meint: mo. am 22.10.06

No, really, I am god! Heh, thanks for featuring the mix, guys, and here's to another 10 years :)

meint: simonc am 22.10.06

thank you simon for clarifying this.

meint: kus am 22.10.06

ja, simon gabs schon vor allen anderen in der netz-mod-szene, da reichen nun mal auch die anderen nicht ran, das sollte man schon eingestehen, trotz allem freundschafts-patriotismus mit anderen.
congratiulations to the oldest of the netlabels!
keep on that good work!! also with archive.org!
thank you so much! and the mix is awesome!


meint: retep am 22.10.06

Bzgl. "prymer": Hat wer eine Idee, was mit Tokyo Dawn Records los ist? Die Site ist seit Monaten down und das Webdelic-Forum auch nicht erreichbar! :-|

meint: andy_t am 23.10.06

Gratulation!

meint: aerotone am 23.10.06

"Bzgl. "prymer": Hat wer eine Idee, was mit Tokyo Dawn Records los ist? Die Site ist seit Monaten down und das Webdelic-Forum auch nicht erreichbar! :-|"

Die sind jetzt alle "Digitale Bohème" (siehe anderer Artikel) und machen sich mit renommee.net ans Geldverdienen ;)

meint: gonzo am 24.10.06

Schöner mix.

meint: Simon V am 30.10.06

" "Bzgl. "prymer": Hat wer eine Idee, was mit Tokyo Dawn Records los ist? Die Site ist seit Monaten down und das Webdelic-Forum auch nicht erreichbar! :-|"

Die sind jetzt alle "Digitale Bohème" (siehe anderer Artikel) und machen sich mit renommee.net ans Geldverdienen ;)"

Prymer ist bei Renomme? Das sind doch diese Merzedes-Typen, oder? Ich dachte, der wäre gegen die mixedTapes, hatte ich das nicht sogar mal hier gelesen? Oder war das wo anders? Und jetzt arbeitet der für die? Ist ja mehr als seltsam. Weiss da jemand mehr darüber? Das wäre ja ein Ding !

meint: Andora S. am 10.11.06

"Und jetzt arbeitet der für die?"

http://phlow.net/mag/interview_portrait/renommee_agent_musik_lizensierung.php

meint: gonzo am 16.11.06

ohhh, viel zu lange nicht mehr hier gewesen und jetzt so etwas nettes. im mix sind einige der allerersten netaudio-sachen, die ich gehört habe - und das im herbst, da muss man ja melancholisch werden...
p.s.: ein bisschen lustig: auch monomatik werden grad zehn. hoffentlich bald nachzuhören bei ideology. aber, äh, nicht bei renommee.

meint: holger am 24.11.06

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign