Freeform – "Condensed"

Rubrik » MP3 Download Musik

cover-freeform.jpgNonplace, das Label von Bernd Friedmann, gehört zu einem der interessantesten Labels, wenn es um wirklich außergewöhnliche HiFi-Sounds geht. Zwar kann ich persönlich nicht mit jedem Release etwas anfangen, doch das Design und die unglaubliche Detailverliebtheit lebt in jedem Track. So ist es kein Wunder, dass sich auch bei Freeform geschachtelte Beats und jede Menge Elektronik mit Melodien verzahnen.

"Headphone-Music" sollte man die Platten auf Nonplace taufen. Denn die Releases lassen sich schwer in eine Kategorie einordnen. Weder sind sie lieblich wie Electronica, noch weitflächig wie Ambient noch stringent wie Techno oder Drum&Bass. Die Beats verblüffen oft durch Polyrhythmik und können auch durchaus manchmal nervig, mal jazzig und mal voller Dub sein. Da macht auch Simon Pyke keine Ausnahme und schachtelt und stapelt Perkussion und tonale Sounds.

Erstaunlich ist bei den ganzen Experimenten, dass man nie das Gefühl hat, die NonPlace-Musiker würden sich in ihren Plug-Ins verlieren. Es sind wirklich Musiker mit einem besonderen Ohr für Klänge. Und runzelt man die Stirn angesichts aufkommender Elektronik-Verliebtheit zirpt auch schon wieder eine Melodie versöhnlich durch das Dickicht oder shufflet sich ein wenig Reggae in den Vordergrund.

Witzigerweise mischt Pyke dabei auch hin und wieder Ethno-Vocals ins Ambiente die überhaupt nicht kitschig wie bei anderen Elektronik-Projekten wirken. Man fühlt sich manchmal wie ein Außerirdischer, der auf die Erde hinabschaut und mit seinem Abhörgeräten einen Wust aus Eindrücken gleichzeitig bekommt. Wunder bar verschrobenes Album, dass aber dankbar in seinen Nuance changiert und auch mal seine ruhigen Momente hat. Gelungene Verdichtung von Herrn Friedmann. (Moritz)

(Nonplace)
Die Labelsite findet Ihr unter www.nonplace.de und ein Interview findet Ihr auf www.themilkfactory.co.uk.

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

Ja die Musik von Barbara Morgenstern ist sehr schön und man findet auch noch ne Menge mehr im I-net als nur diese beiden schönen Lieder...Sie drückt in ihren Liedern viele meiner Gedanken aus...obwohl ansonsten kein Fan dieses Genre bin.Bin schon ewig auf der Suche nach einigen Texten von ihr...vielleicht könnten ja hier mal einige veröffentlicht werden...am besten wäre, wenn das Lied "Ohne Abstand" hier auch als Text erscheinen könnte.

Greetz/Peeze

Euer Boogie

meint: !BoogieChillOnE¿ am 02.01.04

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign