Fortyone - Music That's Better Than It Sounds (Comfort Stand)

Rubrik » Experimentell

fortyone.gifDas Weirdo-Netlabel Comfort Stand hat leider seine Pforten geschlossen. Dank Archive.org werden wohl für die nächsten Jahre die Releases online bleiben, so auch das Cut-Up-Monster-Album "Music That's Better Than It Sounds" von Fortyone. Das vereint sage und schreibe 34 Tracks und ist ein kleines Meisterwerk des Sample, Copy & Paste-Funks. Witzig ist das allemal, aber auch anstrengend.

Text: mo.

   Fortyone - "Have Sex"

Wer Turntablism und Cut-Up-Funk mit skurilen Samples liebt, dem besorgt es Fortyone so richtig. Ungeachtet der Genre-Grenzen stößt der einen von einem Sample ins nächste, mischt und rührt, wie Betty Boo fröhlich daherhüpft. Ooops. Doopidu!

Woher die ganzen Samples stammen, kann man nur ahnen. Manchmal hat man einfach nur das Gefühl, dass hier tausende von Hörspielplatten durchgehört, in den Sample-Wolf geworfen und dann in den Sequenzer geladen wurden, um den Computer anschließend ein wenig durchzurütteln. Natürlich ist das hier und da echt anstrengend, regt aber zum Schmunzeln ein.

Ein fantastisches Sampling-Bootleg-Collagen-Potpourri, das einem Ninja Tune-Release alle Ehre macht. Leider sind die Tracks lange nicht so eloquent zusammengewürfelt worden, dafür findet man aber sicherlich ein passendes Intro zum nächsten Netaudio-Mix oder für die anstehende Party.

Links

Release: www.comfortstand.com/catalog/041/index.html
Download: www.archive.org/details/csr041

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button
Klick-Konzept - Essentielles Webdesign