d-fast - tribute to twang ep

Rubrik » Downbeat

cover-d-fast.jpgLiebhaber gebrochener Beats ob Drum'n'Bass oder gemütlicher Downbeats suchen auf Netlabels lange nach neuen Tracks, die überzeugen. Umso erfreuter grinst man dann, wenn dann wieder ein sympathisches Release auf der eigenen Platte liegt. Heute: d-fast. Den findet man jedoch nur per Zufall, weil er seine Sounds nicht auf einem Netlabel veröffentlicht hat.

Text: mo.

Die Musikstücke von d-fast haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel, klingen nicht ganz so druckvoll, wie man es sich wünscht. Der insgesamte Eindruck macht aber was her. Klasse schrabbelt da der Rap-Track und kommt mit old-skool Raps daher. Sehr atmosphärisch und ein wenig mit Vibraphone und Jazz-Attitüde hüpft dahingegen "vapid vinegar". Ich mag ja auch immer wieder Scratching und so... Kommt hier auch voll zum Zuge und passt exzellent und frischt den Track wunderbar auf. Sehr schön für einen zurückgelehnten Sonntag.

Links

Website: http://tep.ni2.se/

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

d-fast ist okay, aber das Beste über das ich jemals bei Mikseri gestolpert bin ist und bleibt Somnitone!

http://www.mikseri.net/artists/?id=31844

Ich steh wohl auf Druck!? :-)

meint: mrt am 18.12.06

Feiner Tip! :) In Erwartung auf ein neues Net-Audio-Tape von Dir... ;) (Danke für Nr.1 dann doch noch mal.)

Gruss

meint: DAU am 26.01.07

@DAU: danke für die blumen :) ich denke, es wird mal wieder zeit für ein neues netaudio-tape. bin da leider immer so ein wenig perfektionistisch, aber vielleicht bekomme ich es hin. auf der festplatte schlummern derzeit einige mp3s seit monaten und warten auf einen neuen mix ;)

meint: mo. am 26.01.07

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign