Die Russland-US Connection

Rubrik » MP3 Download Musik

pleasedosomething.jpgMit Please Do Something startet ein weiteres Internetlabel. Der Amerikaner Brandon und der Russe Alexey fokussieren mit ihrem Label jedoch keinen festgelegten Stil, sondern stürzen sich in das breite Feld der Musik.

Hymnisch und melancholisch sind die ersten zwei Releases von Please Do Something. Während sich die zwei Freunde Matthew Borghi und Michael Kirson-Goldapper aka Kosik auf Gitarren und Pianos stürzen, um wolkenumhangene Songs im Stile von den frühen Air zu komponieren, baut Khonnor leicht düstere Electronica-Tracks.

khonnor.jpgIm sweeten Alter von 16 klingen seine Tracks schon so ziemlich ausgereift. Irgendwie vibriert da überall eine emotionale Dichte, die andere IDM-Künstler bei all ihrer Beat-Knusperei vollkommen aus den Augen verlieren. Wunderbar!

Nicht ganz so großartig sind Kosik. Während zwei der Tracks ziemlich langweilige vor sich hinplätschern, öffnet aber "Center In, Center Out" den Raum und uns kullern gemeinsam die Tränen die Wangen hinab. Das Piano rührt einfach an den Gefühlen. Empfehlenswert für alle Nostalgiker, die den alten Air hinterhertrauern, es hätte auch von ihnen sein können. (Moritz)

Das Label findet ihr unter: www.pleasedosomething.com.

Anspieltipps:
Kosik - "Center In, Center Out"
Khonnor - "Executioner The Rat"

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

sehr schön

meint: sebastian am 18.06.03

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign