Corker Conboy - Six For Five Ep (Vertical Form)

Rubrik » MP3 Download Musik

Corker_Conboy_Six_For_Five.jpgIch muss gestehen, dass Corker Conboy bei mir immer wieder etwas untergegangen sind. Eine Spur zu solide und zu rund waren mir Ihre beiden Alben auf Vertical Form. Zu wenig Ecken und Kanten, die mich motiviert hätten, die Platten neugierig immer mal wieder aus dem Regal zu ziehen.

Text: René Margraff

Mit dieser EP ist das nun anders. Die beiden Herren aus Tim "Bomb the Bass" Simenons Hausband haben hier endlich mal etwas weniger poliert und einige "Widersprüche" stehen lassen, Paul Conboy singt auf einem Stück sogar und das auch noch sehr gut.

Der Titelsong und Opener der EP hat wunderbar leiernde Flöten, denen ich immer wieder die Höchstnote geben würde und ist wunderbar trocken produziert. Irgendwie möchte man schon fast "klassisch" dazu sagen, würde es sich in einem Mix doch wunderbar nach einem alten Can Stück machen.

Die Remixe (von Stücken des letzten Albums) kommen von Xela, David Grubbs und Deralier und sind ganz okay. Am besten ist eigentlich der Mix von Xela, denn David Grubbs klickert lediglich etwas ziellos um die Gitarrenspur und Deralier gibt den Stücken ein etwas bemühtes Spieldosen-Treatment. Den Beigeschmack von "Arbeitsbeschaffungsmaßnahme" bei den Remixen wegzukriegen fällt mir nicht leicht, beweisen doch gerade die eigenen, neuen Corker Conboy Stücke, dass die Band doch mehr könnte. Die Remixe fallen im Vergleich einfach ab, wirken wie Übungen in Sounddesign wenn auf sie ein Stück wie "Okay okay" folgt, das eher an Sufjan Stevens oder Neil Halstead erinnert. Wunderbar.

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button
Klick-Konzept - Essentielles Webdesign