Sceen meets Phlow MP3 Compilation

Rubrik » Compilation

sceen-meets-phlow-cover.jpg Best of Netaudio | Mit der "Sceen meets Phlow Vol.1" Compilation bietet Euch das Magazin for digital extravaganza und Phlow einen Best-of-Netaudio-Sampler an. Die mittlerweile zwei Jahre alte Zusammenstellung entstand in Kooperation mit Sceen und beherbergt nicht nur Musik, sondern ein paar wunderbare Kurzportraits der unterstützten Künstler. Das Artwork stammt von Martin "020200" Wisniowski. Mit dabei sind Martin Donath, Selfish, Paul Keeley, Dataman, Comfort Fit, Benfay und digitalverein, Sudio, Turnus, Bad Loop, Esem und Supine.

Die "Sceen meets Phlow"-Compilation findet Ihr unter www.phlow.de/mp3/sceen_meets_phlow/ in einer deutschen und in einer englischen Version. Zu beiden Compilations, die ich vor mehr als zwei Jahren mit Hendrik Stöteler zusammengestellt habe, gibt es zahlreiche Portraits der Künstler, die auf der Compilation gefeatured werden. Viel Vergnügen mit der Compilation :)

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

eigentlich natürlich geil, aber: warum nix aktuelles??? an gutem nachschub mangelt es ja wohl nicht... oder stammt die kooperation noch aus zeiten kurz nach der ersten ausgabe? ;)

meint: bettina rhymes am 20.12.07

"oder stammt die kooperation noch aus zeiten kurz nach der ersten ausgabe?"

=> genau. die compilation ist 2 jahre alt. steht auch im anreisser ;) "Die mittlerweile zwei Jahre alte Zusammenstellung entstand in Kooperation mit Sceen und beherbergt nicht nur Musik"

=> neue compilation sind am start. und mehr dann im neuen jahr.

meint: mo. am 20.12.07

Ich habe ja wirklich nicht mehr dran geglaubt, daß die 2. Sceen Ausgabe jemals fertig wird. Wenn "gut ding weile haben will" muss das ja jetzt ein Hammer sein!
Jedenfalls hat man da lange was von seinem Abo. ;)

meint: SimSullen am 20.12.07

ich will das magazin jetzt nicht schlechtreden, aber leider sind in der zweiten ausgabe zu viele inhalte drin, die ich schon vor sehr langer zeit woanders gesehen oder gelesen habe. das ist wirklich sehr schade, denn sowohl das heft ist perfekt, was die aufmachung angeht, alsauch die dvd.

eine ganz andere sache finde ich auch sehr schade: die musik in den meisten demos ist wirklich alles andere als gut. ehrlich gesagt wundert mich das, denn es gibt mittlerweile wirklich so viel gute cc-lizensierte musik im netz. das liegt aber wohl auch daran, daß es nicht wirklich eine große schnittmenge von netaudio- und demoszene-interessierten gibt. oder seht ihr das anders?

p

meint: mrcs am 22.12.07

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign