Street Art und Clubkultur: NOW 05

Rubrik » Kolumne Veranstaltung Hinweis

plat_du_jour.jpgDrei Veranstaltungstage, drei Themencluster, eine Mission: "Performance statt Theorie." Das Berliner Festival NOW 05 will vom 7. bis zum 9. Juli Schluss machen mit der Hipster-Theorie um die Hauptstadt und den nackten Thrill der urbanen Clubszene präsentieren. Neben Street Art von Grafitti bis Cut Outs und Sell Outs von Labeln und Designern gibt es dabei vor allem eins: fette Sounds auf die Ohren, von Elektro bis Grime.

Text: Mirjam Stegherr

Star der Auftaktveranstaltung am Donnerstag: Matthew Herbert. Nach zweijähriger Abstinenz hat der Brite gerade sein neues Album veröffentlicht. Auf seiner "Plat du Jour" rechenzentrum.jpgserviert er live analog-digitale Menüs - mit plätscherndem Regen an rieselndem Zucker. Funkstörung und Rechenzentrum vertonen im Anschluss ein Stück Zeitgeschichte: Fritz Langs Film "Frau im Mond" - NOW on the moon, ganz romantisch.

"NOW here" ist das Motto des zweiten Tags bei dem sich alles um HipHop und Grime dreht - trendy. Wenn die Puppetmastaz ihr bestes geben kann man ja zumindest mal einen Blick riskieren, ob Gonzales und Mocky nun die Hände im Hintern von Croucho, dem sizilianischem Frosch, oder Maloke, dem New Yorker Maulwurf haben.

Große Reunion des Elektropunks am Samstag: Dakar & Grinser feiern für "NOW or never" - und featuren schon mal ihr im Herbst erscheinendes Album. Wenn dann Kahn aka Captain Comatose die Hüllen fallen lässt, sind wir wirklich nah dran an der nackten Clubkultur. "NOW ist kein Streichelzoo, sondern zeigt die wilden Tiere von der Straße." Grrr. Da wolln wir dabei sein!

Wo, Wann, Wieviel?

NOW Festival
arena Berlin (arena, Badeschiff, Glashaus, Freifläche)
Eichenstr. 4
12435 Berlin
7. Juli - 9. Juli (ab 16h)
Kosten:
Donnerstag (NOW on the moon): 20 Euro
Freitag (NOW here): 15 Euro
Samstag (NOW or never): 20 Euro
Alle drei Tage zusammen für 45 Euro

Website: www.now05.de

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

streetart wird in .de wie zu sehen, als ein Wort geschrieben. Dies ist inzwischen auch zu den meisten Medien durchgedrungen.

Der Hauptgrund in .de => news.google.de zeigt bei "street art" ca 80 % not related content

z.b. In der ART im wall STREET journal.

meint: -_- 4rtist.com -_- am 18.07.05

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign