Ichiigai Labelnight im Badischen Kunstverein, 26.4.06

Rubrik » Kolumne Veranstaltung Hinweis

IchiigaiKunstverein.jpgEs gibt Labels mit Konzept. Das Konzept von Ichiigai ist wörtlich zu nehmen, denn ichiigai ist Japanisch und heisst 'nicht eins' oder in Programmierdeusch: !1. "Das Konzept des Labels zielt nicht auf das Modell eines individuellen Genies oder isolierten kreativen Arbeitens, sondern auf ein Modell von verteilten kreativen Aktionen in modernen vernetzten Gemeischaften." Und dieses Kollektiv erorbert am 26. April den Badischen Kunstverein in Karlsruhe.

Text: Martin "020200" Wisniowski

Am Mittwoch den 26.4.06 wird das experimentelle Musiklabel eine gänzlich autonome Abendgestaltung im Badischen Kunstverein Karlsruhe realisieren. Das Spektrum des dargeboten reicht von experimentellen Klang und Lichtkunstperformances üder die elektro/akustische Konzertsituation bis hin zur straighten Clubatmosphäre, welche sodann von DJs aufgegriffen und ausdifferenziert wird.

Netaudioliebling Kazooo mischt auch in diesem Kollektiv mit, und es ist seiner Initiative zu verdanken, dass Ichiigai erste Schritte Richtung Netlabel macht. Ein Release von Spuler gibt es schon zum download. Das Webdesign wird noch geschmirgelt und gebügelt, doch ein Besuch dieser Labelnacht dürfte den nachhaltigsten Eindruck des Label"sounds" hinterlassen. Es verspricht ein lustiger Abend für Freunde experimentellen Klangs, Lichts und Bildes zu werden.

Info

Ichiigai Labelnight
26. April 2006, 20.00 Uhr
Badischer Kunstverein Karlsruhe
Eintritt Frei

Ichiigai Label
Website Ichiigai
Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

spuler session triffts gut. ziemlich ferner, maschineller, abstrakter stuff den ich wirklich nur ab und zu konsumieren darf. Eine eigen sprache definitiv. Leider geht es mir dabei manchmal wie mit chinesisch in der s-bahn...also bahnhof. Und genau wie das chinesich laut ausgesprochen manchmal ganz schön schräg daher kommen kann ist es mit den spuler sessions. Konfetti bang! Die seite liefert bis jetzt leider auch nicht den einführenden hint, vielleicht komme ich da noch hinter...

meint: oskar am 09.05.06

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign