G(r)imme, G(r)imme some lovin'!

Rubrik » Kolumne Veranstaltung Hinweis

nummern_girl_phlow.jpgRegelmäßig komme ich als Hauptverantwortlicher von Phlow an einen Punkt, wo ich denke: Soll ich weiter machen? Klar macht das Projekt Spaß, bekommt man die ein oder andere nette Mail... Aber wiegt das die Zeit auf, in welcher ich mich mit Freundin oder Freunden hätte treffen können? Oder durch die Sonne spazieren können? Oder ein weiteres interessantes Buch lesen können? Und dann winkt da der Grimme Preis. Und dann denke ich: Das wäre doch was!





Phlow hat keinen Sponsor und ist objektiv betrachtet das reine Verlustgeschäft. Die Server-Kosten zahlt niemand und die Arbeitszeit und Recherche auch niemand. Vor allem sind die Kosten in letzter Zeit stark gestiegen, weil das kleine Magazin doch recht bekannt geworden ist. Das schmeichelt, vor allem wenn man die netten Worte der Netznachbarn liest, verlinkt wird ohne die Menschen zu kennen und die aufschlussreichen Kommentare liest.

Da ärgere ich mich doch ziemlich, dass es da auch noch so Parasiten gibt, die einfach Bilder von Phlow direkt auf ihren Seiten verlinken. Traffic-Klau nennt man das. Und so etwas nennt man Content-Klau. Frustrierend, wenn die eigenen Interviews auf einer anderen Seite einfach frech kopiert werden. Und das kommt öfters vor...

Aber dank .htaccess ist da jetzt ein Riegel vorgeschoben worden. Wer ein Bild verlinkt, bekommt Phlow-Werbung ;) Nämlich diese hier *schmunzel*...

Phlow liebt Dich!

OK, ich möchte ein bisschen jammern. Mir macht das Projekt ja auch Spaß, aber manchmal frage ich mich echt, warum ich mir so einen Kopf mache und nicht einfach die Seite dicht mache. Mensch, ich hätte mehr Freizeit. Aber Phlow ist dank Marcus, Martin W., Stefan & Rene S., Anke und all den anderen so schön gewachsen, dass ich da nicht die digitale Mähmaschine rausholen werde. Vielleicht passiert das irgendwann, aber jetzt noch nicht.

Vielleicht findet sich ja auch ein Sponsor, der mir mal 100 Euro im Monat in die Hand drückt. Dann könnte ich vor mir und meinem Gewissen ruhig weiterschrauben, weiterschreiben und suchen. Man was habe ich mir schon über Paypal oder Sonder-Content für Abonnenten den Kopf zerbrochen. Zerbrochen sind meistens andere, wie das mo mag. Da wollte keiner zahlen. Also Pforten dicht.

Ein Herz Für Phlow

Fazit: Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, Phlow ist kurz vor dem Relaunch (*jajaja*) und Ihr solltet unsere Arbeit nun honorieren und Phlow für den Grimme Preis vorschlagen!!! Warum? Weil wir Netzkultur unterstützen, tolle Interviews, mp3-Tipps haben, uns von allen am besten am Hinterkopf kratzen und generell die krassesten Panoramaseher sind. Noch Fragen? Ja? Dann noch ein Argument: Wer unterstützt die Netlabel-Kultur am dollsten, hat den dicksten... *blablabla*

Wir freuen uns auf den deutschen Oskar der Medien!

Es grüßt die Redaktion,
Diana Trundelberg amtierende Spargel-Königin vom Niederrhein

und Euer schmeichelweicher mo.

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

@sum1: dir glaube ich das gerne. haben wir ja schon drüber diskutiert. aber das ist so oft passiert, dass das den traffic nicht unwesentlich angekurbelt hat und ich finde so etwas einfach nicht fair.

"abonennten zur kasse bitten" dazu gab es letztens ein paar sehr interessante kommentare auf Janko Röttgers blog: http://www.mixburnrip.de/index.php?itemid=583 und auch auf dienstraum.de

ich glaube, dass da keiner für zahlen würde. aber vielleicht probier ich es trotzdem mal aus. vielleicht gibt es ja demnächst mal t-shirts...

"editoren-rechte an vertraute vergeben" ist schon geschehen, aber da bin ich sehr vorsichtig. müssen eben vertraute sein. und da bin ich ein wenig paranoid. schließlich bin ich derjenige, der am ende für geradestehen muss *schmunzel*

meint: Moritz am 17.04.04

Ich schätze die Arbeit an phlow.net sehr und hoffe noch viele weitere Artikel von euch (kostenlos :) lesen zu dürfen. Ich bin selber Webmaster und weiß eure Arbeit zu schätzen.
Viele Grüße aus Köln.

meint: minlove am 17.04.04

"Bilder ... direkt [per http] verlinken" ist nicht unbedingt parasitär gemeint. so läßt sich damit sichergehen, daß kein copyright verletzt wird, also dir bilder "geklaut" werden.
zum aufwand für ein kostenloses mag online gibts viele kleine ansätze um diesen zu verkleinern, honorieren.
pay pal auf jeden fall. dann würde ich persönlich die abonennten zur kasse bitten, also wer rss haben will der soll einen geringen beitrag im monat zahlen, 5 euro mal 20 machen schon die 100 für den server + taschengeld.
dann gibt es doch genug software die von gruppen geführt werden kann, also editoren-rechte an vertraute vergeben, nicht alles selbt reinstellen müssen ;-)
der grimme award wäre aber natürlich auch angebracht!
also keep on rockin und die freundin und freunde kannst du ja auch einbinden.

meint: sum1 am 17.04.04

Ich schätze die Arbeit an phlow.net sehr und hoffe noch viele weitere artikel erst schreiben und dann auf phlow lesen zu können ;)

Im Ernst: Moritz, kleine Durchhänger sind ma ganz normal. Aber bitte nich so schocken mit Überlegungen phlow einzudämmen. Bei dem ganzen Rezessions-, Kriegs- und Ende der Industriengelaber sollten wir stets erhobenen Hauptes vorangehen und einfach mal auf die Kohle pupsen. Solange es noch freie und kostenlose Orte im Netz gibt!

Alles andere sind andere Baustellen.

meint: 020200 am 18.04.04

Möglicherweise wäre eine Art Fusion der zahlreichen kleinen "Online-Magazine" eine Überlegung wert, Kosten und Aufgaben könnten auf diese Weise verteilt werden. Würde das Angebot zentralisiert und vergrößert, wären eventuell mehr Konsumenten bereit, einen kleinen Beitrag zu zahlen. Was dem unter anderem entgegensteht ist die Tatsache, dass im Netz auf Grund des relativ geringen Aufwandes jeder gerne selber der "Macher" ist, anstatt als "freier Mitarbeiter" an einem Projekt wie "Phlow" teilzuhaben.

meint: gonzo am 18.04.04

@all: hallo ihr lieben! danke für eure lieben worte. direkt per email oder hier in den kommentaren. manchmal braucht man sowas :) natürlich wird es weitergehen. irgendwie wird man ja auch ein wenig süchtig... aber ein wenig mehr teilnahme ist herzlichst willkommen!

cheers, der mo.

meint: Moritz am 19.04.04

Ich finde dieses gejammere ein wenig arm.
und sein kleine pupsigen bilder schützen wollen genauso;

man soll auch mal geben können;

meint: Geizer am 21.04.04

@geizer: Was hast Du denn gegeben? Im Impressum findest Du unsere Email-Adresse. Wir freuen uns auf Deine Mitarbeit und regelmäßige Artikel :)

mo.

meint: Moritz am 21.04.04

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign