Zerinnerung: Label für exquisite Netaudio-DJ-Mixe

Rubrik » Interview Portrait

q-man.jpgMit Zerinnerung betreibt Felix Jahn unter seinem Synonym Q-Man das erste reine Netaudio-Mix-Set-Label. Auf Zerinnerung präsentiert er DJ-Mixe bekannter DJs wie [in]anace von Subsource, Swen Swift von 12rec.net, oder Digital Verein von Thinner und hat sich schon einige Fans erobert. Woher die Idee stammt, was Zerinnerung vor hat und wohin der Weg geht, berichtet uns Q-Man im Interview.

Stell Dich doch einmal kurz vor! Was machst Du, wie alt bist Du und woher kommst Du?

Ich bin Q-Man, bürgerlich meist Felix genannt, 26 Jahre alt und komme aus Berlin. Ich feiere gern ausgiebig Party an den Wochenenden. An den Tagen dazwischen verdiene ich das Geld dafür in einer Agentur, wo ich Flash-Games für's Web programmiere.

Wie bist Du auf die Netlabel-Szene gestoßen?

Zu Beginn des MP3 / Tauschbörsen Hypes Ende der 90er kam mir mal der Gedanke, dass die neuen technischen Möglichkeiten ja auch völlig neue Vertriebswege für elektronische Musik bieten. Mir schwebte als Konzept eine Art MP3 Online-Platte vor, die auf einer Webseite attraktiv mit Cover und Titeln präsentiert werden könnte. Vor gut 2 Jahren entdeckte ich dann Netaudio Reviews in der De:Bug. Da dachte ich, hey, das ist ja genau DIESES Ding! Ich saugte mir die Platte voll und war begeistert von der Qualität und Frische der Musik. Ich höre momentan so gut wie keine kommerziellen Releases mehr, sondern zu 95% Netaudio.

Wie kam es zu der Idee ein DJ-Mix-Label im Web zu gründen?

Ich hatte den Eindruck, dass Netaudio qualititv inzwischen locker mit kommerziellen Releases mithalten kann. Dennoch fiel mir ein Unterschied auf: Wer Platten kauft, hat meist zwei Technics zu Hause stehn und mixt damit herum. Netaudio wird allerdings eher allein im stillen Kämmerlein gehört und es wird wenig mit dem Material gearbeitet. Wirklich zum Leben erweckt wird elektronische Musik meiner Meinung nach aber erst im Kontext eines DJ-Mixes. Ich wünschte mir eine Plattform, die konsequent Netaudio Mixes veröfftlicht und übersichtlich präsentiert mit Playlist und Cover. Da es, mal abgesehen von Subsource, noch keine solche Plattform gab, hab ich einfach selbst eine gestartet.

Was bedeutet Zerinnerung?

"Zerinnerung" ist ein Kunstwort aus "zerinnen" und "Erinnerung". Die Erinnerung an heute produzierte Musik wird bald schon zeronnen sein. Das Label fängt Augenblicke ein und konserviert sie, um die Erinnerung daran zu bewahren.


Welche Ideologie und Zielrichtung steckt hinter Deinem Mix-Label?

Netaudio mit mehr Leben füllen, zerinnende Erinnerungen konservieren, Leuten Spaß machen, selbst Spaß haben. Außerdem sollte Netaudio mehr Bekanntheit über den Tellerrand der Szene hinaus erreichen. Bald wird ein Zerinnerung Mix plus Interview auf einem Hamburger Radiosender gesendet, eventuell auch einer auf Radio Fritz in Berlin. Solche Aktionen sind gute Gelegenheiten, Leute von außerhalb der Szene auf Netaudio aufmerksam zu machen.


Soll Zerinnerung einen eigenen Sound propagieren und suchst Du dementsprechend die DJs und Künstler?

Nicht wirklich. Alle Arten elektronischer Musik im weitesten Sinne können prinzipiell in einem Zerinnerung Mix auftauchen. Teilweise kontaktiere ich DJs, deren Mixe oder Releases ich mag und frage, ob sie einen Zerinnerung Mix machen möchten. Es kommen aber auch DJs auf mich zu und senden mir ihren Mix. Letztendlich entscheidet mein persönliches Gefühl, ob ein Mix auf Zerinnerung veröffentlicht wird oder nicht. Für Anfragen bin ich immer offen, wer mir seinen Mix vorstellen möchte, kann mich gern unter contact@zerinnerung.net kontaktieren.


Was können wir in Zukunft noch von Zerinnerung erwarten? Hast Du spezielle Pläne das Angebot auszubauen? Gibt es vielleicht irgendwann einmal auch "normale" Veröffentlichungen?

"Normale" Veröffentlichungen eher nicht, wenn, dann nur vereinzelt am Rande. Ich würde gern das Konzept "Netaudio mit mehr Leben füllen" weiter voran treiben. Es gibt relativ wenige Partys, auf denen zu Netaudio getanzt und gefeiert wird, obwohl die Musik dafür da ist. Um das zu ändern, würde ich in mittlerer Zukunft gern eine Zerinnerung Party organisieren. Wenn's gut läuft, könnte daraus eine regelmäßige Partyreihe werden.

Nenn uns doch Deine derzeitigen Lieblings-Netaudio-Tracks!

Das sind meine momentanen Top 5:
1. Scann Tec - It's real - Kahvi 150
2. Ronan Dec - Chillig - Takt als Mittel 014
3. Remute - Klinke Multi Variation - Rest 015
4. Alex Martin Ensemble - Bird In My Room (AME 5AM Refill) - Roter Fleck 002
5. Exp - Retail - Year Of The Machine 003

Danke für das Interview!

Links

Website: www.zerinnerung.de

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

lob an q-man, geile idee (weiss er ja schon ^^)

aber dieser spiegelartikel...mal wieder jay haze...toll, wirklich. -_-

meint: martin donath am 18.07.05

Hey Martin!

Was ist denn an dem Spiegel Artikel bzw Jay Haze so "-_-" ? Würde mich interessieren!

meint: Sebastian am 18.07.05

der spiegel artikel ist schon ziemlich ausgewogen. sind nunmal die bekanntesten und besten Köpfe der Szene genannt. Dazu gehören nunmal Textone, Thinner & Phlow. Auch wenn man mit dem ein oder anderen seine Probleme haben sollte oder besser gesagt anderer Meinung ist, muss man doch für das geleistete Respekt zollen. Diese Leutchen stehen nicht umsonst dort. Gute, professionelle Pressearbeit hat eben nicht immer etwas mit gehyptem Scheiss zu tun.

p.s. schöne sache bei zerinnerung :-) sehr schöne auswahl.

meint: datamat am 18.07.05

Es heisst übrigens zerrinnen, nicht zerinnen; ist "Zerinnerung" jetzt auch falsch, weil es nicht von "zerrinnen" abgeleitet wurde?

meint: schmauchel am 18.07.05

Nein, denn die künstlerische Freiheit erlaubt kleine orthographische Modifikationen. :)

meint: Q-Man am 18.07.05

Und kaum denk ich, Netzlabels müssten über die Szene hinaus bekannter werden, erscheint dieser Artikel auf Spiegel Online:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,365046,00.html

meint: Q-Man am 18.07.05

hi felix, da hast du ja seit dem ersten mix vor ein paar monaten ganz schön was aufgebaut! schön, dass zerinnerung auf der phlow-startseite steht, wenn spiegel.de gerade fett drauf linkt; die mixes sind ja ne ganz gute einführung ...

meint: Rupert. am 18.07.05

mensch mensch. kaum ist der erste mix draussen schon ein bekannter DJ! q-man for president.

meint: sven swift am 20.07.05

hey felix, heißes foto ;)
jetzt weiss ich auch endlich was du so den lieben langen tag treibst, ein netaudio-man bist du also.
ganz liebe grüße, e.

meint: esther am 19.12.05

Jo, kann nur bestätigen das die relases von Zerinnerung einfach on top sind. Gut gemacht und für jede Stimmungsschwankung was dabei.

meint: xaver-ludwig am 01.03.06

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign