Digital Phlow - Disrupt inda House

Rubrik » Interview Portrait

flyer_dp006_archive.gifDisrupt und seine Jahtari.org-Posse bügeln gerne mal eben alles mit ihren tiefen Riddim-Rollers platt. Wir drehen uns einen Spliff, blubbern ein wenig im Interview mit Jan und schlittern auf seinen tiefgelegten Bässen zurück in unsere 8-Bit-Kindheit. Denn Disrupt wirft mit jeder Menge Leipzig-Soul alte Chip-Tunes aus Volkscomputerzeiten in sein Dub-Echo. Eine feiste Reise nach Monkey Island und zurück. ‚Push up ya lighta' für ein exklusives Live-Set plus Interview auf digital Phlow.

Text: Diana Trundelberg

Jan aka Disrupt lockerte uns auf dem diesjährigen Netaudio Gipfeltreffen V2.05 mit sanften Bässen die müden Glieder. Hört Euch den smart-zurückgelehnten Leipziger an und genießt exklusive Tunes aus seinem Live-Set.

Downloads

HIFI-MP3 (93 MB): http://phlow.de/link/dp_006_hifi.php

LOFI-MP3 (37 MB): http://phlow.de/link/dp_006_lofi.php

Playlist - Liveact Disrupt

disrupt - Live at the Cleanicum
Phlow Netlabel-Gipfeltreffen 2.05
Cologne. 28.08.2005

01. intro: Grave Robbers From Outa Space
02. Chip On Fire
03. Jah Red Gold And Green
04. interlude: Criminal Drug Evasion
05. Bauhelm Dub
06. interlude: Clint Eastwood Is Boss
07. Blackboard Jungle Dub
08. interlude: Trap
09. Riddim Grid
10. interlude: For A Few Dollars More
11. Tubby ROM Module
12. interlude: Scientist SloMo
13. Kozure Okami
14. interlude: 21st Century Planet Smashers
15. Asteroid Dub Force*
16. interlude: The Great Giana Brothers
17. Holy Mount Zion
18. Forward On Jah
19. interlude: Voodoo Shop (from Monkey Island II)
20. It's Great To Be Dead**
21. interlude: Intanational Soccer
22. Deep Beneath Dub*
23. interlude: You Believe In The Users?
24. Capture Land*

*unreleased
** from the upcoming 'Tribute To Monkey Island' EP

Links

Netlabel: www.jahtari.org

Weitere Releases findet Ihr auf Phonocake und iD.EOLOGY.

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

klingt gut :)

nur dub in einer DP-sendung ist zwar etwas unerwartet, aber nicht unbedingt eine schlechte sache ;)

/me hört mal ruhig weiter ...

meint: Fin am 08.11.05

Lieben dank nochmal an dieser Stelle für die freaky tunes im salon!

meint: Oskar am 08.11.05

@fin: tja, ist eben ein exklusives live-set von disrupt, und der ist eben der jah of dub ;)

meint: mo. am 09.11.05

Sehr interessanter Cast, das Live Set läuft bei mir fast 24/7 und wir nur von den anderen Tunes der Jahtari Jungs unterbrochen.

Besten dank für diesen Tip !!

meint: dexta am 13.11.05

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign