Tommy Jaud - Vollidiot [Argon Verlag]

Rubrik » Buchkritik

cover_vollidiot.jpgEs gibt Bücher, die liest man an einem Wochenende mal eben weg. Entweder, weil sie einfach spannend sind, wie z.B. Thriller oder weil aus ihnen der Humor spricht. Tommy Jauds Humor ist schwarz, selbstironisch und bringt Gedanken und Gefühle auf den Punkt: Gedanken eines verzweifelten Singles.

Text: mo.

Mit "Vollidiot" hat man so eines der Bücher in der Hand, die keine große Anstrengung machen. Das liest sich dann wie flüssige Butter durch die Finger gleitet. Dabei reiht sich Tommy Jaud unter die Schriftsteller, die gerne Beziehungsbücher in der Art von "Schokolade zum Frühstück" oder "High-Fidelity" von Herrn Hornby schreiben. Also nichts weltbewegendes, aber unterhaltsam.

Inhalt ist hier ein verzweifelter Mensch, dessen Leben in einer katastrophalen Spirale nach unten rutscht. Der einfach tieftraurig über sein Leben und den Zustand ist. Der schon vor der Midlife-Crisis durchgeschüttelt wird von jeder Menge Selbstzweifel und diese in Alkohol einlegt und konserviert. Bis er dann eben merkt, dass das sich dann doch irgendwie seinen Weg freifrisst.

Unterhaltsam macht es aber die Sprache. Denn Tommy Jaud liebt lustige Wortkombinationen, macht gerne Anspielungen, dreht Wörter und kombiniert. Sein Buch ist wie eine gut-gelungene Comedy-Show in der man ab und zu wie in einen Spiegel schaut und sich selbst erkennt. Und wenn man dann anfängt zu schmunzeln, so leise das Gefühl die Wirbelsäule raufkraxelt, dass man schon in ähnlichen Situationen festgesessen hat. Dann wirkt das Leben schon ein wenig leichter. Dann lacht man gemeinsam mit dem Autor und denkt, hmm, ich bin nicht alleine und eigentlich ist mein Leben auch ziemlich unwichtig, es würde sich auch alles ohne mich weiterdrehen.

Aber im Endeffekt ist es dann das eigene und daraus sollte man dann was machen. Kein Wunder also, dass es ein Häppi-Änd gibt. Ein kleines kurzes, aber nett...

Insgesamt gute, nette Unterhaltung ohne tiefgehende Weisheit und literarische Ergüsse. Aber doch irgendwie oft auf den Punkt gebracht. So eine Art Popcorn-Buch...

Ach, und wer "Vollidiot" schon gelesen hat, der sollte es mal mit dem dritten Buch von Tommy Jaud mit dem Titel "Millionär" (Buchkritik) versuchen. Das haben wir auch gelesen und können es difinitiv empfehlen.

Neben dem Bestseller "Vollidiot" veröffentlichte Tommy Jaud zwei weitere Kracher: Resturlaub und Millionär.



Informationen zum Buch "Vollidiot" von Tommy Jaud

Tommy Jaud "Vollidiot"
Argon Verlag
ISBN: 3870247517

Als Favorit speichern » AddThis Social Bookmark Button

Kommentare

Ich kann dieser Beschreibeung nur zustimmen! Habe das Buch auch gelesen...oder besser gesagt ich habe es verschlungen! Tommy Jaud bietet eine ganz bestimmte Art und Weise an Humor dar! Hab mich totgelacht beim Lesen! Einmalig- wer es nicht liest verpasst was!!!

meint: Kim am 13.01.06

Meiner Meinung beschreibt Tommy Jaud in seinen Büchern sich selbst. Muss also wirklich ein Vollidiot sein. Andererseits sieht man das schon daran, dass er - wie heute in primitiven Kreisen üblich - wieder auf die dummen, bösen, tollpatschigen ... Männer (natürlich) eindrischt.

Sexistischer Scheiß, der natürlich frustrierten Frauen gut gefällt.

meint: Peter Hans am 03.03.06

Ich habe das Buch innerhalb von 5 Stunden gelesen und konnte es nicht mehr weglegen. Als Mann habe ich mich in einigen Situationen wiedererkennen können. Tommy Jaud hat einen Humor über den sicherlich nicht jeder lachen kann - doch ich konnte.... und wie!!
Dieses Buch ist nicht nur was für Frauen, sondern auch für Männer, die auch mal über sich selber lachen können.

meint: Michi am 06.03.06

durch tommy jaud bin ich zu leseratte geworden ich habe mir nie was aus büchern gemacht und so kamm es dass ich mir aus langeweile bei der arbeit VOLLIDIOT gekauft habe ich hätte es nie für möglich gahalten dass bücher so viel spass machen können.
danke Tommy

meint: al am 12.03.06

Wirklich gutes Buch!
Witzig, Unterhaltsam, Philosophisch!
Das beste Buch da ich seit langem gelesen habe!
Tommy Jaud hat einen Humor, der einen vom Sessel fegt!


Da hat die "Bild" schon recht:
"Krallen sie sich am Sofa fest, sie hüpfen sonst vor lachen!"
quelle des Zitats: Bildzeitung

meint: Sarah am 27.03.06

Mal ehrlich... kapiert einer von euch das Ende? Ist der jetzt schwul (vgl. Singlephase 5) oder geht der mit der Eule, seiner Chefin? Ich meine, sie wird immerhin als "die Richtige" bezeichnet, aber wieder andersrum haben ihn "jetzt die kleinen Männer da wo sie ihn immer haben wollten" -> in Phase fünf. Bitte um Aufklärung

meint: Peter am 30.06.06

Tommy Jaud zitiert eigentlich in einer Art Slice-of-Life-Technik, den ganz normalen Wahnsinn, den Männer durchmachen, wenn die Freundin weg ist. Herzlich, verzweifelt, komisch und idiotisch zugleich.

Ich, jedenfalls, habe beim Lesen auf einer Zugfahrt lauthals gelacht.

meint: Patrick am 17.07.06

Mir ist das Ende auch nich' wirklich klar. Schwul oder Eule? Helft mir, bitte! ;)

meint: Nick am 11.08.06

..für dieses Buch habe ich 7,95 Eur hingelegt ich kann es noch immer nicht fassen. So einen Sch... sorry habe ich schon lange nicht mehr gelesen!!!

meint: Iri am 03.10.06

Hey, ich hab das Buch bei einer Freundin entdeckt, der Klappentaxt gelesen und wusste, dass ich es auch lesen muss. Als es endlich Amazon sei dank nach 3 Tagen da war, hatt es keinen Abend überlebt. Hab selten beim Lesen so lachen müssen! Tommy J. Respekt oder mit Simons worten, "DAS ist Chef". Alles in allem is das Buch wie hier auch noch öfter zu lesen ist, wirklich jedem zu empfelen, auch Männern! Vielen Dank für die heiteren Stunden.

meint: Thilo P am 07.10.06

Ich bin nun fast in dem Alter des HAuptdarstellers von "Vollidiot", nämlich 28.. ich habe seit dem Abitur kein Buch mehr angefasst, weil mir damals mit den langweiligen Schinken der Spaß am Lesen genommen wurde.
Jetzt im Urlaub dachte ich mir, ein Buch in einer Woche, das wirst du wohl schaffen.. von wegen.. keinen Tag hab ich gebraucht, im Endeffekt hat es mich angekotzt dass das Buch schon zu ende war.. ich hab noch nie etwas derart lustiges gelesen. Man fühlt mit dem armen Kerl mit, jeder hatte schonmal solche Situationen.. aber der Humor ist weltklasse... Also wer bei diesem Buch nicht absolut hin und weg ist geht zum lachen in den Keller. Mehr solche Werke bitte, es muss nicht immer Göthes Faust sein!

meint: Chris am 10.10.06

Super, Du liegst abends mit diesem Buch auf dem Bett und Deine Freundin hält Dich für komplett bescheuert weil Du Dich regelrecht beömmelst beim Lesen. Wirklich Klasse

meint: Oli am 22.10.06

Dein Leben ist scheiße, du fühlst dich wie ein Vollidiot und siehst in einer Buchhandlung zufällig dieses Buch.
Du kaufst es, liest es und ein breites Grinsen überkommt dich.

Danke Tommy!

Dieses Buch kam genau zur rechten Zeit!

meint: thomas am 14.11.06

Ich lese normalerweise keine Romane. Als meine Ex mir lachend dieses Buch schenkte, hab' ich gedacht - so ein Scheiß - kann Dir mir nicht was Sinnvolles schenken... Ich hab' dann doch mal reingeguckt und - UNGLAUBLICH !!! Das Buch ist so witzig, dass ich beim Lachen in der U-Bahn sogar die Aumerksamkeit zweier junger Mädels (die wohl noch nicht mal 20 waren) erregt habe... Die wollen das Buch jetzt auch lesen. Ich glaube allerdings, dass dieser Humor insbesondere bei Singels um die Dreißig wirkt...

meint: Markus am 22.11.06

Das ist das Beste Buch, was ich jemals gelesen habe! (und ich lese eigentlich verdammt viel) Habe bei keinem Buch so gelacht, wie bei diesem. Das schlimme an der Sache ist leider nur, das man einige dinge genauso erlebt hat, undf darüber konnte ich nicht so lachen. ;-) Ich weiß nicht, was man noch sagen könnte, einfach nur GEIL!!!! Ich warte gespannt auf den Film! :D

meint: Björn am 08.12.06

Als ich zu Weihnachten das Buch "Vollidiot" von meinem Vater geschnenkt bekommen habe, schaute ich ihn stirnrunzelnd an, da ich normalerweiße nie Bücher lese......naja ok, ich kann ja mal schaun....schon am anfang imponierte mir das buch, und ich leste anstatt zu fernsehen usw. ich habe es an 4 tagen verschlungen, und das andere buch "resturlaub" also hörbuch in 2 tagen gehört. diese schreibweiße in der die bücher geschriebm is einzigartig....perfekt einzigartig!! weiter so!!!

meint: Lennard am 12.01.07

mal wieder ein buch für leute, die sich sonst nicht aufraffen können überhaupt mal ein buch anzufassen...ein supergeiler beitrag das männer "leidende wesen" sind !! hab mich totgelacht..SEHR LESENSWERT!!....männer sind schweine..frauen aber auch...
tipp für alle, die das ende nich raffen: vielleicht hat er ja jetzt was mit der halslosen killerschwuchtel"?! buhahaha (oder mit lala)
danke tommy!!...hast mich dazu animiert, mal wieder selbst was zu schreiben..

meint: leberwurst (grob) am 24.02.07

Dito!
Wann kommt das nächste?

meint: Helge am 26.11.07

hahaha ich hab das buch zu weihnachten von meiner schwester bekommen... weil sie meinte ich sollte mehr lesen.. :P^^
ok ich lese eigentlich NIE :D
dann hab ich ma reingeguckt..und es ist einfach nur geil :D
habe es ruck zuck durchgelesen...
hammer^^..man erkennt sich oft in einigen situationen wieder.. :D und auch die gedankengänge :D sehr geil^^

ach man ich hoffe meine schwester schenkt mir bald wieder nen buch wie dieses :D

meint: alex am 04.01.08

Kommentar schreiben!

Kommentare:

Klick-Konzept - Essentielles Webdesign